Ruderclub Meschede Webseiten Header
[spacer]
[Verein][spacer] [Sport][spacer] [Berichte][spacer] [Gästebuch][spacer] [Kontakt/Anfahrt][spacer] [Links][spacer]
[spacer]

[Verein]

[linie]
[spacer]
[spacer] RudererVerein
[spacer] RudererTermine
[spacer] RudererRuderrevier
[spacer] RudererClubhaus
[spacer] RudererChronik
[spacer] RudererVorstand
[spacer] RudererDownloads
Ruderclub Meschede Logo

Ruderer Der RCM trauert um Harald Ibel

Am 26. Januar 2004 ist unser Gründungsmitglied und langjähriger Trainer, Harald Ibel, im Alter von 65 Jahren unerwartet und plötzlich von uns gegangen. Am kommenden Freitag werden wir ihm die letzte Ehre erweisen. Das Seelenamt ist am Freitag, dem 30. Januar 2004, um 14:30 in der St.-Nikolaus-Pfarrkirche in Wennemen.

Der folgende Nachruf ist am 29.01.2004 in der Westfalenpost und in der Rundschau im Verbreitungsbereich HSK erscheinen.

Nachruf

Der Ruderclub Meschede trauert um sein Gründungsmitglied und langjährigen Trainer

Harald Ibel

Die Vereinsmitglieder verabschieden sich in großer Dankbarkeit von einem hervorragenden Menschen, der dem Ruderclub als Mitbegründer und in seiner über 30 jährigen Trainertätigkeit bedeutende Impulse verliehen hat.

Seinem einzigartigem Engagement hat der Ruderclub seinen ausgezeichneten Ruf in nationalen und internationalen Rudererkreisen zu verdanken. Viele junge Menschen hat er durch seine ehrenamtliche Tätigkeit geprägt und so sportlich, privat und beruflich zu Höchstleistungen animiert.

Den Dank für seine geleistete Arbeit können Worte nicht ausdrücken.

Sein Wirken im Ruderclub Meschede wird unvergessen bleiben. Wir werden unserem Harald Ibel stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Ruderclub Meschede e.V.
Der Vorstand

Todesanzeige der Familie | Anzeige im "Rudersport"
 
Zertifikat Gesundheitssport Rudern des DRV

Android App on Google Play

finde uns auf facebook finde uns auf google plus